Solling-Schützenbund e.V.

 

Bundeskönigsschießen 2019 in Fredelsloh

 

 

 

Der Solling-Schützenbund hatte seine Mitglieder zum Ehrungstag nach Fredelsloh eingeladen. Präsident Dr. Bernd Renneberg freute sich bei der Begrüßung das über 60 Schützenschwestern und –brüder anwesend waren. Zu den Gästen zählte auch Fredelslohs Ortsbürgermeister Stefan Josef der in Personalunion stellv. Bürgermeister der Stadt Moringen ist. Von den Ehrenmitgliedern des SSB war Ehrenpräsident Manfred Türk (Fredelsloh) der Einladung gefolgt.

 

Höhepunkt an diesem Tag war die Proklamation der neuen Bundeskönige. Das Finale fand am 25. Mai 2019 in Fredelsloh statt. Dort kamen von den 20 Schuss Luftgewehr aufgelegt die beiden besten Teiler in die Wertung. Insgesamt bewarben sich über 50 Schützinnen und Schützen um die Königsketten.

 

Die Proklamation der neuen Bundeskönige nahmen Präsident Dr. Bernd Renneberg, 1. Vizepräsident Werner Tyrasa (Lauenförde), 2. Vizepräsident Walter Henne (Fredelsloh) und Kreisschießsportleiter Sigurt Dietrich (Hardegsen) vor.

 

Bundeskönig 2019 bei der Jugend wurde mit einem 38,7er Teiler und einem 46,3er Teiler Gesa Ludewig vom BSV Uslar. Ebenfalls vom BSV Uslar kommt als 1. Ritter ihr Bruder Darius Ludewig (20,0 und 72,6). 2. Ritter ist Alexandra Wolf vom SV Hardegsen (61,2 und 62,8). Auf den weiteren Plätzen folgten Ben Hardies (SGi Fredelsloh, 128,3), Sean Li Schneider (SV Adelebsen, 140,2) und Kimberley-Pearl Kaiser (SC Schoningen, 153,30).

 

Die Würde der Bundeskönigin bei den Damen holte sich wie im Vorjahr Janine Paskalvis vom SV Volpriehausen mit 63,3 Teilern (1,7 und 61,6). Die 1. Prinzessin heißt  Marion Wolf und kommt vom SV Hardegsen und schoss 107,9 Teiler (46,1 und 61,8). Marina Dunkel vom SV Volpriehausen wurde 2. Prinzessin mit 112,4 Teilern (52,5 und 59,9). Die Plätze dahinter belegten Melanie Meyer (SV Lauenförde. 115,2)  Edeltraut Henne (135,5) und Angelika Gerl (157,8), beide von der SGi Fredelsloh.

 

Nach etlichen 2. und 3. Plätzen hat er es endlich geschafft: Walter Henne von der SGi Fredelsloh ist der Alterskönig 2019. Er gewann die Königskette mit 53,0 Teilern (9,1 und 43,9) vor dem 1. Knappen Frank Thiele vom SV Volpriehausen mit 83,8 Teilern (40,1 und 43,7). 2. Knappe wurde mit 91,2 Teilern (34,0 und 57,2) Thomas Hunke vom SV Lauenförde. Thomas Kopp (SGi Fredelsloh, 107,6), Präsident Bernd Renneberg (SV Lauenförde, 112,1) und Axel Kuhn (SV Volpriehausen, 128,6) folgen auf den weiteren Plätzen

 

Neuer Bundeskönig der Schützen ist Niko Fabian Kiel vom SV Volpriehausen. Mit 47,9 Teilern (11,7 und 36,2) sicherte er sich die Königskette vor dem 1. Ritter Olaf Wolf vom SV Hardegsen mit 74,5 Teilern (33,2 und 41,3). Der 2. Ritter Nico Obermann kommt vom SV Schönhagen und erreichte 84,6 Teiler (42,0 und 42,6). Auf den nächsten Plätzen folgen sein Bruder Yannick (112,8) und sein Vater Thomas Obermann (122,4) sowie Siemon Paskalvis (SV Volpriehausen, 126,7).

 

 

Text: Walter Henne, Pressereferent des SSB

Fotos: Martin Ludwig

 

i

Bundesjugendkönig

vlnr.:

Ben Hardies (Fredelsloh),

Alexandra Wolf (Hardegsen), Sean Li Schneider (Adelebsen), Königin Gesa Ludewig und Darius Ludewig (beide Uslar)

 

 

Bundesdamenkönigin

vlnr.:

Marion Wolf (Hardegsen),

Marina Dunkel, Königin

Janine Paskalvis (beide Volpriehausen),

Melanie Meyer (SV Lauenförde), Edeltraut Henne (Fredelsloh)

 

 

Bundesalterskönig

vlnr.:

König Walter Henne (Fredelsloh), Bernd Renneberg und

Thomas Hunke (beide Lauenförde),

Frank Thiele (Volpriehausen), Thomas Kopp Fredelsloh

 

 

 

 

 

 

 

 

Bundesschützenkönig

vlnr.:

Olaf Wolf (Hardegsen), König Niko Fabian Kiel (Volpriehausen),

Yannick, Thomas und Nico Obermann (alle Schönhagen)

 

 

Fotogalerie von der Siegerehrung Bundeskönigsschießen 2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
@copyright 2016-2018 Solling-Schützenbund e.V.

E-Mail